Sprachen  en  | es  | fi  | fr  | it  | nl 

Diese Ressourcen sollen Informationen, praktische Tipps und Anwendungsbeispiele für den sicheren Interneteinsatz an Europas Schulen bieten. Sie wurden im Rahmen des DotSafe Projekts, das von der Europäischen Kommission unterstützt wurde, entwickelt. Partner aus 8 verschiedenen Ländern nahmen an diesem Projekt teil . Deshalb können diese Materialien auch eine Grundhaltung ein Europas Schulen präsentieren. Sie sind in fünf Bereiche unterteilt:

1. Internetsicherheit
Hier findet Ihr eine Einführung in die Problematik der Internetsicherheit, ihrer Themenbereiche und Szenarien.

PowerPoint Präsentation für Lehrer [en] - PowerPoint Präsentation für Eltern [en]
Ethik, Datenschutz und Recht - Internetsicherheits-Szenarien in der Schule

2. Die Erstellung einer AUP (zulässige Benutzungsbedingungen)
Dieser Bereich bietet: einen Leitfaden zur Erstellung von AUP (zulässigen Benutzungsbedingungen), Ressourcen wie Muster-AUP und einen Elternbrief, der wiederverwendet oder auf die Bedürfnisse der Schule zugeschnitten werden kann.

Internetsicherheit im Kontext - AUP einer Schule - AUP Elternbrief - AUP grundlegende Richtlinien für Lehrer und Schüler

3. Leitfäden
Es wurden eine Reihe von Leitfäden als Referenz für Primar- und Sekundarschulen entwickelt. Außerdem findet Ihr einen Leitfaden für zu Hause.

Primarschulen, Sekundarschulen und Leitfaden für zu Hause

4. Die Integration des Internets
Dieser Bereich beschreibt, wie das Internet sicher und effektiv in der Schule eingesetzt werden kann. Er bietet Informationen und Anleitungen für den Einsatz des Word Wide Web, Chatrooms, E-Mail, Newsgroups, Nachrichtenboards und die Erstellung einer Schulwebsite. Lehrer finden Anleitungen zu folgenden Themenbereichen:

Online-Suche, Downloads aus dem Internet, Veröffentlichung einer Schulwebsite, Veröffentlichung einer Schülerwebsite, Chatrooms, Andere elektronische Foren

5. Netiquette
In diesem Bereich erfährt man alles über die Netiquette in Primar- und Sekundarschulen.

Netiquette - eine Einführung - Netiquette für Primarschulen - Netiquette für Sekundarschulen

 

Die Materialien müssen im Kontext des DotSafe Projekts gesehen werden. Dieses Projekt wurde von Jänner 2001 bis Juni 2002 durchgeführt und war ein Pilotprojekt, das teilweise von der Europäischen Kommission im Rahmen des Internet Aktionsplans finanziert wurde. Der Aktionsplan ist Teil einer Reihe von Strategien und Aktionen auf europäischer Ebene, die sich mit illegalen und verletzenden Materialien im Internet beschäftigen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Hotlines, denen man illegale Inhalte melden kann, Bewertungs- und Filtersystemen und Bewusstseinsaktionen.

Dank gilt:
Tove Hauge, Morten S. Hagedal und der pädagogischen Arbeitsgruppe: Else Margrete Lillestøl Magerøy, Svein Egil Haugen, Gjermund Eikli für die Erlaubnis, einige Materialien auf ihrer Website 'Internet Casuistics' präsentieren zu dürfen.
National Association of Advisers for Computers in Education, British Computer Society (Education Committee) und Kent Local Education Authority, im Besonderen Sandra Crapper und Peter Banbury.
Pirjo Sinervo
Carl Harris
Joni Turville
Charlotte Aynsley, British Educational Communications and Technology Agency
Jacquie Disney, Parents Information Network. Achtung: Der Leitfaden für den Einatz des Internets zu Hause verwendet und adaptiert urheberrechtlich geschützes Materiali des Parents Information Network (PIN) UK 2001-2002. Alle Rechte vorbehalten. Die Erlaubnis für die Veröffentlichung wurde erteilt. http://www.pin.org.uk'

....vielen anderen Privatpersonen und Organisationen in Europa und weltweit. Das Projekt wurde durch Finanzierung der Europäischen Kommission ermöglicht.

Kontakte
Die nationalen Koordinatoren antworten gerne auf Eure Fragen:

Copyright © European Schoolnet 2002. Diese Materialien dürfen für den nicht-kommerzielen Gebrauch im Bildungsbereich verwendet werden, wenn die Quelle angegeben wird.

 
Information 
Web Editor:Margit Hofer
Veröffentlicht: Wednesday, 10 Apr 2002
letzte Änderung: Wednesday, 30 Oct 2002
Andere Sprachen: en | es | fi | fr | it | nl

dotsafe@eun.org